Metall-Hochbeet ≠ Metall-Hochbeet

Wenn Sie ein Hochbeet kaufen möchten, stehen Sie unter anderem vor der Frage: Metall oder Holz? Ein Hochbeet aus Metall bietet Ihnen dabei gleich eine Reihe von Vorteilen in Bezug auf Langlebigkeit und Zubehör. Aber auch zwischen den verschiedenen Metall-Hochbeeten am Markt gibt es eine Reihe wichtiger Unterschiede. Auf dieser Seite finden Sie alle Infos dazu, worauf Sie beim Kauf eines Hochbeets achten sollten.

Achten Sie unbedingt auf Wärmeisolierung

Im Inneren eines richtig befüllten Hochbeets braucht es ausreichend hohe Bodentemperatur, damit die natürlichen Verrottungsprozesse in Gang kommen können. Ein hochwertiges Hochbeet sollte daher komplett wärmeisoliert sein, was bei Holzhochbeeten beispielsweise nicht der Fall ist. Aber auch die meisten Metall-Hochbeete auf dem Markt erfüllen dieses Kriterium nicht. Oft wird das Produkt mit „isolierender Wirkung“ der Wände beworben. Für die Verwendung als Frühbeet ist das allerdings in den Regionen Mitteleuropas zu wenig. Ein komplett wärmeisoliertes Hochbeet ermöglicht es Ihnen hingegen, bereits früh im Jahr mit dem Setzen der ersten Samen oder Jungpflanzen zu beginnen. So verlängert sich Ihr Gartenjahr um bis zu 2 Monate und Sie holen wirklich alles aus Ihrem Hochbeet heraus. Unser Hochbeet „Ursula“ aus komplett wärmeisoliertem Stahl bietet das optimale Klima für die Freisetzung wertvoller Nährstoffe. Und erst dann können die Pflanzen im Hochbeet so richtig wuchern!

Witterungsbeständig muss es sein

Man sollte bedenken, dass ein Hochbeet über einen gesamten Jahreszeitenzyklus hinweg ganz unterschiedlichen Witterungsbedingungen ausgesetzt ist. Hier zeigen sich besonders die Vorteile unseres Hochbeet „Ursula“.

Regen und Schnee strapazieren das Material eines jeden Hochbeets und können so den Zustand der Oberflächen verschlechtern. Die schädliche UV-Strahlung beeinträchtigt speziell bei Hochbeeten aus Holz oder Kunststoff jede Lasur und jeden Farbüberzug. Holz leidet besonders stark unter diesen Einflüssen und ohne aufwändige Pflege ist die Lebenszeit eines Holz-Hochbeets äußerst begrenzt. Aber auch bei den meisten Metall-Hochbeeten besteht die Gefahr, dass ohne spezielle Beschichtung der Außenwände innerhalb weniger Jahre deutliche Abnutzungen sichtbar werden.

Ein hochwertiges Metall-Hochbeet hingegen ist für derartige Wetterschäden bei weitem nicht so anfällig, wie Hochbeete aus Holz oder aus Kunststoff. Die Außenwände unseres Hochbeet „Ursula“ bestehen sind mit hochgradig korrosionssicheren Spezialbeschichtungen überzogen, die dafür sorgen, dass das Hochbeet nicht nur lange lebt, sondern dabei auch noch seine ansprechende Optik behält.

 

Die optimale Arbeitshöhe ist entscheidend

Für ein optimales Erlebnis am Hochbeet kommt es auf die richtige Arbeitshöhe an, damit Sie Ihren Rücken optimal schonen. Meistens wird ein Hochbeet in einer bestimmten Höhe ausgeliefert und mit dieser müssen Sie dann leben. Das Hochbeet „Ursula“ lässt sich mithilfe von optionalen Sockeln auf die Arbeitshöhe bringen, die für Sie am besten passt. Die Standardhöhe liegt bei 75cm. Durch die Wahl eines passenden Sockels lässt sich das Hochbeet auf eine Höhe von 83cm bzw. 90cm heben.

Denken Sie an den Schädlungsschutz

Ohne professionellen Schädlingsschutz nutzt Ihnen auch die beste Pflanzenpflege nichts. Denn je besser die Pflanzen gedeihen umso mehr Schädlinge ziehen Sie an. Holz-Hochbeete sind besonders davon betroffen. In den Spalten und Rissen kann sich zahlreiches Ungeziefer einnisten Die Außenwände eines Metall-Hochbeets werden nicht rissig, wodurch sich dieses Problem gar nicht erst ergibt. Zusätzlich ist es unerlässlich, einen unüberwindlichen Schneckenschutz am Hochbeet anzubringen. Der optionale Schneckenschutz unseres Hochbeet „Ursula“ ist eine Barriere, die Schnecken effektiv und ganz ohne den Einsatz von chemischen Schädlingsbekämpfungsmitteln am Eindringen in das Hochbeet hindert. Um das Hochbeet auch von unten gegen Eindringlinge zu sichern lassen sich unterhalb des Hochbeet „Ursula“ ein Wühlmausgitter und ein Maulwurfsgrillengitter anbringen.

Passgenaues Zubehör aus einer Hand

Um die Nutzung eines Hochbeets noch angenehmer und einfacher zu gestalten, braucht es eine Reihe von passendem Zubehör. Bei der Suche nach der passenden Bewässerung kann es im Falle von Hochbeeten aus Holz schwierig werden, eine optimale Lösung zu finden. Dann bleibt oft nur mehr, das Hochbeet von Hand zu bewässern, oder eine selbst gebastelte Kompromiss-Lösung. Das wiederum kann sich unter Umständen negativ auf die Lebensdauer des Hochbeets und den Ertrag der Ernten auswirken.

Für unser Hochbeet „Ursula“ gibt es perfekt abgestimmtes Zubehör – vom der optimalen Bewässerung über den Schädlingsschutz bis hin zur passgenauen Abdeckung uvm., mit der Sie das Hochbeet „Ursula“ auch als Frühbeet nutzen. Alles, was Sie für die Bewirtschaftung des Hochbeets brauchen gibt es bei uns aus einer Hand. Auch, wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Hochbeet mit der Zeit nach zu rüsten.

Verschönern Sie Ihren Garten!

Da ein Hochbeet im Garten meist einen prominenten Platz einnimmt, kommt es auch auf die passende Optik an. Es sollte sich einfach harmonisch in das Gesamtbild des Gartens einfügen. Das Hochbeet „Ursula“ fertigen wir deshalb in vier verschiedenen Designs an: in klassischem grau, anthrazit, Holz-Optik und Stein-Optik. Außerdem können Sie zwischen verschiedenen Größen wählen.